Fahrrad Vollkaskoversicherung

 

Ammerländer Fahrrad Vollkaskoversicherung

Vorabinformation: Der Ver­sicherungs­makler stellt hier keine Auswahl an Versicherern zur Verfügung, es handelt sich somit nur um eine eingeschränkte Produktauswahl!

Mit der Fahrrad Vollkaskoversicherung, sichern Sie sich gegen Diebstahl und Beschädigung ab!
Sichern Sie Ihr Fahrrad oder nicht versicherungspflichtiges E-Bike oder Pedelec mit einer Fahrradversicherung gegen vielfältige Schäden ab. Ob Rennrad, Mountainbike (MTB), City-Bike oder Trekkingrad – Sie können Ihr Fahrrad gegen Diebstahl versichern oder einen umfassenden Vollkasko-Schutz abschließen. Dann ist Ihr Fahrrad gegen Unfall- und Sturzschäden, Vandalismus und Ihr E-Bike sogar gegen Elektronikschäden an Akku und Motor versichert. Einige Tarife bieten weitere Schutzbrief-Leistungen – wie Pannenhilfe, Abschleppdienst und Ersatzräder bei Pannen.

Was ist eigentlich ein E-Bike?

Der Ausdruck „E-Bike“ bezeichnet grundsätzlich Fahrräder mit einem Elektroantrieb. Genau betrachtet gibt es hier jedoch 2 unterschiedliche Typen:

Ein Fahrrad mit elektrischer Tretunterstützung:
Dies ist das meistverkaufte „E-Bike“. Der Elektroantrieb funktioniert nur, wenn in die Pedale getreten wird. Der Motor arbeitet also als Tretunterstützung und fährt nicht auf Knopfdruck. Diese Räder können mit der Fahrrad-Vollkasko abgesichert werden.

Versicherungspflichtige Fahrräder mit Elektromotor:
Diese Räder fahren bis zu 45km/h, man erkennt sie daran, dass sie ein amtliches Kennzeichen führen müssen. Außerdem gilt für sie eine Helmpflicht und das Verbot Fahrradwege zu nutzen. Diese sogenannten „S-Pedelecs“ sind nicht mit einer Fahrrad-Vollkasko versicherbar.

Wann lohnt sich eine Fahrrad-Vollkasko?

E-Bikes liegen in der Anschaffung deutlich über dem Preis herkömmlicher Fahrräder – dennoch werden sie schnell zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand. Kommt es zum Schaden oder Diebstahl geht es dann schnell um hohe Summen. Um dieses Risiko abzufangen und die Mobilität, die durch das E-Bike gewonnen wird zu erhalten, wurde die Fahrrad-Vollkasko entwickelt. Häufig bietet die Hausratversicherung bereits einen Diebstahlschutz für Fahrräder und E-Bikes.

Die Fahrrad-Vollkasko­versicherung für E-Bikes kennt viele Einschlüsse und Versicherungserweiterungen.

Beispielhaft seien genannt:

– E-Bikes mit Tretunterstützung bis max. 25km/h, ohne Versicherungs- oder Führerscheinpflicht mit einem Kaufpreis bis 10.000 Euro
– Mit dem Fahrrad zusammen erworbenes Zubehör
– Gepäck
– In manchen Zusatzbausteinen: auch Schäden an Mieträdern im Urlaub mitversichert
– Grobe Fahrlässigkeit

Soweit Sie nähere Informationen über eine der oben genannten Ausschlüsse, Spezialversicherungen oder Einschlüssen benötigen oder unsicher bezüglich Ihres Bedarfs sind, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
Wir beraten Sie gerne -ggf. über eine interaktive Onlineberatung hinaus, sofern dies erforderlich ist.

 

Dieser Rechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Falls der Tarifrechner unterhalb nicht richtig angezeigt wird, oder Sie Tarife gegenüberstellen möchten, empfehlen wir die Vollansicht zu nutzen: zum Vergleichsrechner

 

 

Ammerländer Fahrrad Vollkaskoversicherung:

DIREKT SCHREIBEN









    KundeInteressent




    Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
    Alle mit Sternchen* gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

     

     

    Leistungsvergleich Fahrrad-Vollkaskoversicherung Pedelecs und E-Bikes.pdf

    Leistungseinschlüsse im Classic-und Exclusivschutz.pdf
    Versicherungsbedingungen Fahrrad-Vollkaskoversicherung Classicschutz.pdf
    Versicherungsbedingungen Fahrrad-Vollkaskoversicherung Exclusivschutz.pdf
    Produktinformationsblatt Fahrrad-Vollkaskoversicherung.pdf